Strahlung ist nicht sichtbar und geruchslos, sie kann durch menschliche Sinne nicht festgestellt werden => nur Anhand spezieller Messgeräte nachweisbar !

Eine gewisse Strahlung wirkt jederzeit auf uns, diese besteht aus der terretrischen Strahlung (aus dem Boden) und der komischen Strahlung (aus dem Weltall).

Der Strahlen & Mess Stützpunkt des Bezirks Braunau ist seit 2015 bei der FF Ranshofen und wird bei Unfällen mit Strahlern sowie für das Messen diverser gefährlicher Stoffe alarmiert.

Die Stützpunktleitung obliegt HBI Brandelik Jürgen, sein Stellvertreter ist HBM Kugler Christian.

Vom KHD wurden folgende Ausrüstungsgegenstände der FF Ranshofen übergeben:

taktische Dosimeter

persönliche Dosimeter

Dosisleistungsmessgeräte

Kontaminationsnachweissonde

Teletector

Absperrsatz

Stufe 2 Schutzanzüge

In Österreich gibt es ein fix installiertes Strahlenfrühwarnsystem, welches erhöhte Strahlenbelastung erkennt und die Behörden alarmiert.

Unter folgendem Link findet ihr die aktuellen Messwerte: Strahlenfrühwarnsystem