Das Tanklöschfahrzeug rückt bei Brandeinsätzen als erstes Fahrzeug aus.

Mittels der 2000 Liter Wasser im Fahrzeugtank und der Schnellsangriffseinrichtung wird ein Erstangriff durchgeführt.

 

 

Technische Daten:

Mercedes Benz 1224 AF BJ. 1995

12 Tonnen Höchstzulässsiges Gesamtgewicht

240 PS

Allrad

2000 Liter Wassertank

60 Liter Schaummittel

Rosenbauer Einbaupumpe 2400 l/min

2x60m Schnellangriffseinrichtung Hochdruck

IMG 0707IMG 0708IMG 0712IMG 0713IMG 0715IMG 0722IMG 0723IMG 0730IMG 1565

 

Ausrüstung:

Rettungsäge:

Mit der Rettungssäge kann man Blechverkleidungen und Blechtore aufschneiden.

Die Säge ist dafür mit einer speziellen Diamantkette ausgestattet, und wird wie eine normale Motorsäge bedient.

 

Hochleistungslüfter:

Dient zur Be- und Entlüftung von verrauchten Gebäuden.

Während des Einsatzes verbessert er die Sicht in verrauchten Gebäuden, nach dem  Einsatz blässt man mit ihm frische Luft ins Haus.

 

Seilwinde:

Die Einbauseilwinde hat eine Zugkraft von 50 kN (5 Tonnen) und 56 m Seillänge.

Gesteuert wird sie vom Fahrer mittels eigenem Steuerpanel, weiters ist auch eine Belastungsanzeige vorhanden.

 

Stromaggregat 8kVA:

Versorgt die Stromverbraucher wie Lichtmast, Tauchpumpe usw.

Das Aggregat ist von 2 Mann tragbar und kann auch ins Gelände mitgenommen werden.

 

Lichtmast:

Der Lichtmast ist pneumatisch ausfahrbar und sorgt für eine blendfreie Beleuchtung am Einsatzort.

Die 4 Scheinwefer leuchten das gesamte Umfeld des Fahrzeuges aus.